So. 17. Nov. 2019

Erstes Weinfest der Feuerwehr Ockstadt wurde gut angenommen

Knapp 130 Gäste konnte Markus Gröninger, Erster Vorsitzender des Fördervereins der Frei­willigen Feuerwehr Ockstadt, am vergangenen Samstag im Feuerwehrge­rätehaus begrüßen. Der Verein hatte unter dem Motto „Weck, Worscht und Woi“ die Mitglieder zu seinem ersten Weinfest eingeladen und dafür das Gerätehaus sowie ein daran anschließendes Zelt detailreich im herbstlichen Stil dekoriert und in stimmungs­volles Licht getaucht. Der Vorsitzende wünschte den Gästen einen gemütlichen Abend und das Munden der edlen Tropfen.

Gröninger begrüßte auch Künstler Martin Schnur, Träger des Wetterauer Kulturpreises und Wetterauer aus tiefster Seele, der an diesem Abend für Live-Musik sorgte. Mit subtilem Humor und talentierter Beobachtungsgabe ging er den Dingen auf den Grund. Teilweise in Wetterauer Mundarten nahm er seine Zuhörer auch mit in die Dörfer und Landschaften seiner Heimat.

Manfred Förster von „Bioweine Förster“ aus Ockstadt hatte für eine reiche Auswahl an Weinen gesorgt. Spritziger Roséwein, kräftiger Rotwein und süffiger Riesling gehörten neben vielen weiteren zu seinem Angebot. Zu den köstlichen Weinen wurden pas­sende Leckereien wie Gulaschsuppe, Pfefferbeißer mit Brot, „Spundekäs“ mit Brezel und Käsewürfel mit Knabbergebäck gereicht.

Zu später Stunde sorgte Martin Schnur mit Songs von Abba bis AC/DC gespielt auf einem wundersamen Instrumentarium, eine Mischung aus Ukulele, Tamborin, Kazoo und Tröte verbunden mit einem Gartenschlauch, für extra gute Stimmung.

Diese spiegelte sich auch in den positiven Stimmen, die während des Festes zu ver­nehmen waren, wider: „Das Weinfest ist eine tolle Idee, die unbedingt wiederholungs­bedürftig ist“, sagte Sabine Meuser. „Neben Maskenball oder Pfingstfest eine schöne, neue Alternative, um zusammenzukommen, mal in einem ganz anderen Rahmen“, so das Fazit von Sven Ewald. Und Lothar Dönges meint: „Das Ambiente war stimmig, so schmuck habe ich das Gerätehaus noch nicht gesehen und die Weine sehr lecker. Die Veranstaltung ist bei den Leuten bestens angekommen.“

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 2
  • 20
  • 21
  • 22
  • 24
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9